RePag Memory now 64bit too
Das Memory-Project ist ein Open-Source-Project. Es ist ein Teil des Memorymanagement was die Basis alle RePag-Programme ist. Es stellt die Memoryblöcke auf dem Heap zur Verfügung. Mit der Funktion könne einzelne unabhängige Memorybereiche initialisiert werden. Der Parameter bAuslagern gibt an ob das Betriebssystem den Memorybereich in die Auslagerungsdatei auslagern darf. Somit kann mit dem Wert FALSE ein Cache im Arbeitsspeicher aufgebaut werden. In jedem anderen Falle sollte der Parameter auf TRUE gesetzt werden.

Für das Erstellen von Memoryblöcken im Memorybereich stehen verschiedene Funktionen zu Verfügung die bestimmen wie die Memoryblöcke im Memorybereich zur Verfügung gestellt werden.

Der erste Parameter ist der Memorybereich in dem der Memoryblock zu Verfügung gestellt werden soll. Dies ist der Rückgabewert der Funktion InitVirtualMem(...). In der Variante ohne der Angabe des Memorybereiches wird ein Memoryblock aus dem Standard-Memorybereich zu Verfügung gestellt. Dieser Memorybereich wird beim Start der Library initialisiert.

Mit der Funktion wird der Memorybereich komplett freigegeben. Spätestens beim Beenden des Programms sollte diese Funktion ausgeführt werden.